Damian Batorowicz

Damian Batorowicz, M.Sc.

E5

+49 6151 16-24672
+49 6151 16-24665

Landgraf-Georg-Straße 4
64283 Darmstadt

Raum: S3|10 208

Arbeitsgebiet(e)

  • Verhalten des Leistungstransformators unter unsymmetrischen Netzzuständen

Mehr Informationen

• Spannungsqualität in Verteilnetzen

• Quasi-stationäre Kurzschlussstromberechnung im modernen Verteilnetzen

Persönlicher Werdegang

ab 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Darmstadt

2010 – 2013 Projektingenieur bei AREVA GmbH
Abteilung: Electrical Design and Analysis

2007 – 2009 Studium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Studiengang: Elektrische Energiesysteme

2004 – 2009 Studium an der Technischen Universität Wroclaw, Polen Studiengang: Elektrische Energietechnik

Forschungsbereiche

• Untersuchung unsymmetrischer Netzzuständen bei Leiterunterbrechung und bei einer netzseitigen Spannungsunsymmetrie
• Einfluss magnetischer Kopplung auf eine Transformatorimpedanz und auf die Strangspannungen
• Betrachtung der Sternpunktspannung bei transienter Änderung der Spannungssymmetrie
• Einfluss dezentraler Windkraftanlagen (Strom- und Spannungsquellen) auf die Transformatorimpedanz im Netzbetrieb

Lehrtätigkeiten

Betreuung der Lehrveranstaltung Elektrotechnik und Informationstechnik I

zur Liste