Carl Schweinsberg

Carl Schweinsberg, M.Sc.

+49 6151 16-24670
+49 6151 16-24665

Landgraf-Georg-Straße 4
64283 Darmstadt

Raum: S3|10 206

Arbeitsgebiet(e)

  • Spannungsqualität in zukünftigen Stromnetzen

Mehr Informationen

  • Bewertung der aktuellen Spannungsqualität am Campus Lichtwiese
  • Identifikation von Ursachen für schlechte Spannungsqualität
  • Erarbeitung möglicher Ansätze einer verbesserten Spannungsqualität unter Einsatz von flexiblen Industrieverbrauchern

Persönlicher Werdegang

Ich habe an der TU Darmstadt meinen B.Sc. und M.Sc. in Elektrotechnik absolviert. Dabei habe ich mich in Elektrischer Energietechnik vertieft, zu der ich aufgrund meiner Elektrikerausbildung im Vorfeld meines Studiums schon immer einen großen Bezug hatte.

Die enge Verzahnung von Technik und Politik bei gleichzeitig spannenden und zukunftsweisenden Forschungsaufgaben faszinieren mich an der Energieversorgung, insbesondere mit dem Hintergrund eines steigenden Anteils Erneuerbarer Energien.

In meiner Bachelorarbeit am Institut E5 habe ich eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge aufgebaut und visualisiert. Meine Masterarbeit habe ich extern bei der Firma Energynautics hier in Darmstadt geschrieben und mich mit der netzdienlichen Steuerung verteilter PV-Speicher befasst.

Forschungsbereiche

Ich forsche auf dem Gebiet der Versorgungsqualität im elektrischen Energieversorgungsnetz, die sich vor allem durch die Zuverlässigkeit der Versorgung, die Spannungsqualität und Stabilität der Netzfrequenz auszeichnet.

Mein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Verteilnetzebene. Mich interessiert u.a. inwiefern flexible Industrieverbraucher zu einer Verbesserung der Spannungsqualität und Frequenzstabilität beitragen können und welche Parameter in industriell geprägten Netzen für schlechte Spannungsqualität verantwortlich gemacht werden können.

Lehrtätigkeiten

tba

zur Liste