Fachgebietsnewsletter Oktober 2021

Nachfolgend finden Sie den Newsletter des Fachgebiets E5 für den Monat Oktober.

01.10.2021

1.1 Disputationen von Tim Plößer, Damian Batorowicz und Florian Bennewitz

Im September standen am Fachgebiet gleich drei Disputation an, die als Videokonferenz stattgefunden haben. Wir gratulieren Tim Plößer, Damian Batorowicz und Florian Bennewitz herzlich zur bestandenen Prüfung und wünschen für die Zukunft alles Gute!

1.2 CIRED Konferenz 2021

Die 26. International Conference and Exhibition on Electricity Distribution (CIRED 2021) fand dieses Jahr als digitale Konferenz vom 20. bis 23. September 2021 statt. Vom Fachgebiet waren Marcel Böhringer, Ludwig Döring und Anna Pfendler vertreten und präsentierten aktuelle Forschungsergebnisse. Thematisch waren verschiedene Themenblöcke aus dem Verteilnetz, darunter Komponenten, Power Quality, Regelung und Netzplanung vertreten

1.3 Förderprogramm Network2

Auch dieses Jahr sucht die Netze BW wieder talentierte und hochmotivierte Studierende für das einjährige studienbegleitende Förderprogramm Network². Studierst Du elektrische Energietechnik oder ein verwandtes Fach und beginnst spätestens im SoSe 2022 Dein Masterstudium? Dann schicke spätestens bis zum 5. November 2021 einen aktuellen Leistungsspiegel und Lebenslauf an . Weitere Informationen zu den Voraussetzungen gibt es hier. Bei Fragen zum Bewerbungsprozess melde Dich gerne bei Achraf Kharrat.

1.4 HGÜ-Kolloquium am KIT

Am diesjährigen HGÜ/Übertragungsnetz-Kolloquium am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) am 30. September und 1.Oktober 2021 haben Soham Choudhury, Xiong Xiao und Andreas Saҫıak teilgenommen. Die Veranstaltung bietet einen breiten Überblick über aktuelle Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der HGÜ und gute Möglichkeiten zum niedrigschwelligen Austausch mit anderen Universitäten und Vertretern und Vertreterinnen der Industrie und Übertragungsnetzbetreiber. Andreas Saçıak hat für das Fachgebiet einen Vortrag mit dem Titel „Berechnung des Stoßkurzschlussstromes in vermaschten HGÜ-Netzen“ gehalten.

An der digitalen CIRED 2021 haben Marcel Böhringer, Ludwig Döring und Anna Pfendler teilgenommen und folgende Veröffentlichungen vorgestellt:

  • M. Böhringer, S. Choudhury, B. Niersbach, J. Hanson, “Multi-period optimal power flow in low voltage grids for a high degree of self-sufficiency,” 2021 26th International Conference and Exhibition on Electricity Distribution (CIRED), 2021.
  • L. Döring, B. Braun, K. Böhme, M. Kereit, S. Werben, J. Hanson, “New algorithm for determining the inception time of earth faults in resonant earthed neutral systems – improving the sensitivity of detecting high impedance earth faults,” 2021 26th International Conference and Exhibition on Electricity Distribution (CIRED), 2021.
  • A. Pfendler, M. Coumont, S. Choudhury, J. Hanson, “Influence of the spatial distribution of grid-forming converter-based generation on the frequency support in a medium-voltage benchmark grid,” 2021 26th International Conference and Exhibition on Electricity Distribution (CIRED), 2021.

Tim Pfüller hat in der Zeitschrift Elektrotechnik und Informationstechnik (e&i) mit dem Themenschwerpunkt „Elektrische Energiesysteme“ folgenden Beitrag verfasst:

  • T. Pfüller, J. Hanson, “Analyse realer 110-kV-Lastverläufe für die zeitreihenbasierte probabilistische Lastflussrechnung in der Netzplanung unter Berücksichtigung der neuen Kundengruppe Rechenzentren,” 2021 Elektrotechnik und Informationstechnik (e&i), 2021.

Aktuell stehen keine Veranstaltungen an.

4.1 Studentische Abschlussarbeiten

Studierende, die Interesse an einer Abschlussarbeit oder HiWi-Stelle haben, sich durch die Ausschreibungen aber nicht angesprochen fühlen, können sich unter oder melden.

Zurzeit sind folgende studentische Abschlussarbeiten ausgeschrieben:.

Für weitere studentische Abschlussarbeiten können die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (wird in neuem Tab geöffnet) gerne auch direkt angesprochen werden.

4.2 HIWI-Stellen

Zurzeit sind folgende Stellen für HiWis ausgeschrieben:

  • „Unterstützung in der Forschungs- und Projektarbeit im Reallabor DELTA“, Betreuer: Marcel Böhringer, weitere Informationen in der Ausschreibung hier (wird in neuem Tab geöffnet).

Studierende, die Interesse an einer Abschlussarbeit oder HiWi-Stelle haben, sich durch die Ausschreibungen aber nicht angesprochen fühlen, können sich unter abschlussarbeit@e5.tu-darmstadt.de oder hiwi@e5.tu-darmstadt.de melden.

4.3 Promotions-Stellen

Das Fachgebiet E5 hat aktuell offene Forschungsprojekte und freut sich über Initiativbewerbungen für eine Promotion unter .

Die Termine der studentischen Abschlussvorträge sind vorbehaltlich kurzfristiger Terminänderungen, die auf der Homepage des Fachgebiets bekannt gegeben werden. Die Abschlussvorträge finden digital statt und sind öffentlich. Interessenten sind herzlich willkommen! Um teilzunehmen, einfach die entsprechenden Betreuer:innen per Mail anschreiben..

Freitag, 8. Oktober 2021, 8:00 Uhr und 9:00 Uhr:

  • Bachelorarbeit Daniel Aul:„Umsetzung einer Methode zur Bewertung des Oberschwingungsbeitrags harmonischer Lasten“, Betreuung:
  • Masterarbeit: Melina Gabriella Vruna:„Umsetzung einer vorausschauenden Netzengpasserkennung für das Hochspannungsnetz der Netze BW mittels Leistungsfluss-rechnungen“, Betreuung: und

Freitag, 22. Oktober 2021, 9:00 Uhr:

  • Bachelorarbeit Lukas Jung: „Ersatznetznachbildung für dynamische Untersuchungen zur Frequenzstabilität“, Betreuung: .
  • Bachelorarbeit David Nickel: „Bestimmung der harmonischen Netzimpedanz“, Betreuung: .

Freitag, 12. November 2021, 9:00 Uhr:

  • Masterarbeit Manuel Schwenke: „Entwicklung eines Multi-Period AC-OPF Algorithmus für Netze mit einem hohen Anteil regenerativer Erzeugung“, Betreuung: .

Freitag, 10. Dezember 2021, 9:00 Uhr:

  • Masterarbeit Rafael Steppan: „Transiente Frequenzschätzverfahren für dynamische Netzuntersuchungen“, Betreuung: .