Andrea Schaefer M.Sc.

Aufgabenbereich

Untersuchungen von Oberschwingungen im Übertragungsnetz

Kontakt

work +49 6151 16-24679
fax +49 6151 16-24665

Work S3|10 206
Landgraf-Georg-Straße 4
64283 Darmstadt

„Ich habe an der RWTH Aachen Elektrotechnik, Informationstechnik und Technische Informatik mit dem Schwerpunkt Elektrische Energietechnik studiert. Während meines Studiums absolvierte ich einen Forschungsaufenthalt an der Central University of Technology in Bloemfontein (Südafrika) sowie ein Praktikum bei DONG Energy in Dänemark.

Bereits im Bachelor-Studium lag mein Hauptaugenmerk auf dem Themenfeld der elektrischen Netze. Meine Bachelorarbeit am Institut und Lehrstuhl für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft (IAEW) schrieb ich über die Bewertung von Unsicherheiten in Bezug auf die Netzausbauplanung. In meiner Masterarbeit, ebenfalls am IAEW, entwickelte ich ein Verteilnetzmodell für die Simulation des Übertragungsnetzbetriebs.“

Im Zuge der Energiewende und dem damit verbundenen Ausbau des Stromnetzes wird zunehmend der Einsatz von Erdkabeln gefordert. Mit zunehmender Erdverkabelung ändert sich aufgrund des kapazitiven Charakters der Kabel die Netzimpedanz, was zur Verschiebung der Resonanzfrequenzen führt. In meiner Forschung untersuche ich deshalb die Auswirkungen der Erdverkabelung im Übertragungsnetz auf Oberschwingungen und Resonanzen im Übertragungsnetz. Weiterführend beschäftige ich mich mit dem Einfluss der Oberschwingungen auf die Stabilität im Netz.

Zentrale Aspekte in diesem Kontext sind:

  • Oberschwingungen und Resonanzen im Übertragungsnetz
  • Erdverkabelung im Übertragungsnetz
  • Einflussfaktoren auf die Stabilität im Übertragungsnetz