Vorlesung: Elektrische Energieversorgung II

Veranstaltungsart Vorlesung (Master)
Dozentin Prof. Dr.-Ing. Jutta Hanson
Betreuung
Angebotsturnus
Semesterwochenstunden
Credit Points
Wintersemester
150 h
5 CP
Zeit wird in Moodle bekanntgegeben
Ort wird in Moodle bekanntgegeben
Inhalte Die Lehrveranstaltung Elektrische Energieversorgung 2 vermittelt vertiefte Einblicke in Analyse und Betrieb von elektrischen Energieversorgungsnetzen und ihren Komponenten. Die folgenden Themengebiete
werden behandelt:
  • Betriebsverhalten von Synchrongeneratoren (stationärer Betrieb, Betriebsdiagramm, stationäre und
    transiente Stabilität, transientes Verhalten)
  • Berechnung von Kurzschlussströmen (Dreipolige Kurzschlüsse und deren Abklingverhalten)
  • Sternpunktbehandlung von Mittel- und Hochspannungsnetzen (isolierter, geerdeter und kompensierter Sternpunkt)
  • Einführung in den Netzschutz
Ziele Am Ende der Vorlesung verfügt der Studierende über ein tiefgreifendes Verständnis des Synchrongeneratorverhaltens am Netz sowie des Abklingverhaltens von Kurzschlussströmen und deren Berechnung. Ein
grundlegendes Verständnis der Sternpunktbehandlung und des Netzschutzes ist ebenfalls vorhanden. Die
verschiedenen Typen der Stabilität elektrischer Energieversorgungsnetze sind bekannt.
Teilnahmevoraussetzungen keine
Materialien Alle Materialien werden im Moodle-Kurs der Veranstaltung zur Verfügung gestellt (Anmeldung über TUCaN erforderlich!)
Prüfung Der Prüfungstermin wird über Moodle bekanntgegeben.

Hinweise zur Prüfungsteilnahme
Die Prüfungsanmeldung zur schriftlichen Klausur erfolgt über das TUCaN System. Ist eine Anmeldung über TUCaN nicht möglich, wenden Sie sich bitte an Ihr Studienbüro. Eine Prüfungsteilnahme ist nur nach erfolgter Anmeldung möglich. Dies ist aus Gründen der Raumplanung auch für Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens notwendig. Die Anmeldefrist für die schriftlichen Prüfungen im Web ist bis 1 Monat, die Abmeldung bis 8 Tage vor Prüfungstermin möglich.
Gastvorlesungen, Exkursion Werden während des Vorlesungsbetriebes bekannt gegeben.